Sexy Unterwäsche wirkt verführerisch und lasziv

Sexy Unterwäsche umfasst die gesamte Palette der erotischen Mode, vor allem versteht man hierunter aber Dessous aus Spitze und Seide, ebenso wie Corsagen, Korsetts, reizvolle BHs und knappe, sexy Slips. Auf Korsetts und Corsagen werden wir aber an anderer Stelle noch genauer eingehen.

Gerade im Bereich der Höschen gibt es raffinierte Modelle, die Lust auf mehr machen. Neben knappen Hotpants, die einen knackigen Po toll betonen, sind String-Tangas in allen Varianten nach wie vor der erotische Klassiker. Sexy Unterwäsche zeichnet sich dabei durch ihren Schnitt aus, indem sie nämlich Wesentliches bedeckt, aber ausreichend Freiraum für die Phantasie lässt.

Was macht Unterwäsche zum erotischen Kick?

Der hohe Erotikfaktor im Bereich der Lingerie ergibt sich aus den Materialien, Formen und Farben. Nahezu jeder Mann findet Frauen in lasziver Unterwäsche sehr erotisch, besonders dann, wenn die Dessous knapp geschnitten und dennoch nicht ganz freizügig sind. Spitzendessous sind dabei ein wahrer Klassiker, aber auch die eher mädchenhafte, romantisch-verspielte Unterwäsche erregt Aufsehen. Hierzu gehören vor allem die French Knickers, also eng geschnittene, verspielte Höschen, die den Venushügel nur knapp bedecken, den Hintern leicht hervorblitzen lassen und das Kopfkino im Handumrehen aktivieren.

Neben diesem Slip in Hotpants-Form sind Stringtangas der ungeschlagene Spitzenreiter. Der String fand seinen Weg längst in den Alltag, dennoch repräsentiert er die sexy Unterwäsche wie kaum ein anderes Stück. Der Lustfaktor ist bei diesem Slip besonders hoch, denn der String gewährt Blicke auf weibliche Rundungen und lässt sich lustvoll ins Liebespiel integrieren. Wer es gern besonders knapp mag, findet im Ministring und im G-String ganz besondere Vertreter der heißen Höschen. Ähnlich wie bei Minislips und Microslips sind diese knappen Strings nur hüfthoch geschnitten, erlauben tiefe Einblicke und betonen die runde Form des Pos.

Erotische Kurzausflüge mit der passenden Unterwäsche

Erotikwäsche kann im Alltag Spannung und Abwechslung bringen. Formende und aufreizende BHs oder Corsagen und knappe Stringtangas tragen unter der Kleidung nicht auf, beflügeln aber die Phantasie und machen Lust auf Liebesabenteuer. Gerade in langen Beziehungen kann das erotische Prickeln mit Hilfe schöner Lingerie schnell wieder auf Siedetemperatur gebracht werden, sei es nun zu Hause oder auch außerhalb der eigenen vier Wände. Wer seinen Partner zum Beispiel mit einem erotischen Kurzausflug in der Mittagspause überraschen möchte, findet im String ouvert einen wirklich heißen Slip, im Schritt offen, der für den Quickie geradezu prädestiniert ist.

Ob nun sexy, romantisch, verspielt, dominant oder schüchtern, mit Hilfe unterschiedlichster sexy Unterwäsche rückt man das Liebesleben immer wieder in ein neues Licht. Die Erotik liegt dabei in der Abwechslung.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>