Sexy Latexkleidung verspricht die perfekte, erotische Verführung

Beim Begriff Latex öffnen viele sicherlich schon die Fetisch- und Erotik-Schublade. Prinzipiell spricht nichts dagegen, denn verführerische Latexkleidung, beispielsweise ein sexy Latex-Kleid oder die Latexhose, aber auch Bodies und sexy Unterwäsche aus Latex, sind seit vielen Jahren eng mit prickelnder Erotik verbunden.

Allein der einzigartige Glanz, der enge Schnitt, der typische Latexgeruch und das unvergleichliche Geräusch beim Aus- und Anziehen enger Latexmoden lässt manches Herz höher schlagen. Nichts desto trotz impliziert Latexkleidung nicht grundsätzlich absonderliche Sexualpraktiken und Fetische, vielmehr gilt Latex als Verführung.

Vor allem das klassische sexy Latex-Kleid dürfte so ziemlich jedem Mann den Kopf verdrehen, betont es doch jede einzelne Kurve einer Frau, sitzt dabei wie eine zweite Haut und zaubert unumgänglich die heißesten Gedanken. Dass Latexkleidung aber mehr kann als nur ein Klischee zu erfüllen, zeigt sich im Alltag, denn mittlerweile fand das edle und robuste Latex seinen Weg auch in unterschiedlichste Szenen.

Latex im Partyleben

Latex ist als Material so populär, dass ihm sogar ganze Themenveranstaltungen gewidmet werden. In vielen Regionen finden sogenannte Latex- und Fetischparties statt, für deren Teilnahme das Tragen von Latexkleidung Voraussetzung ist. Während Männer hierfür häufig auf die klassische Latexhose zurückgreifen, finden Frauen ein deutlich breiteres Repertoire an aufreizender Kleidung. Angefangen beim Latex-Kleid im Mini-, Midi- oder Long-Format, über Latex-Corsagen und Latex-Korsetts, bis hin zu Latex High Heels und Latexstiefeln kann Frau sich von Kopf bis Fuß in Gummi hüllen.

Beliebt sind außerdem Latex-Kostüme zu bestimmten Themen, zum Beispiel die Dienstmädchen- oder Krankenschwesternoutfits. Wer es ein wenig alltäglicher mag und auf betonende Latexkleidung dennoch nicht verzichten möchte, kann ein dezentes Latexkorsett auch zu einer einfachen weißen Bluse kombinieren.

Der Latexfetisch

Im Bereich des Fetischs spielt Latex neben Nylon die Hauptrolle. In den vergangenen Jahren konnten sich Latex-Freunde eines immer größeren Angebots an Fetisch-Mode und Accessoires erfreuen. So finden sich neben der Latexhose, dem Latex-Kleid und den verschiedenen Bodies auch wirkliche Highlights.

Sowohl für Herren als auch für Damen ist die Latexhose ouvert erhältlich, ein hautenges Beinkleid mit offenem Schritt, mit dem es schnell zur Sache gehen kann. Außerdem bekommt sowohl die Latexhose als auch das Latex-Kleid Konkurrenz von Ganzkörperanzügen.

Der Fetisch wird ergänzend von Latexhandschuhen in verschiedenen Längen bedient, auch geschnürte Korsettkleider mit eingelassenen Metallösen versprechen fesselnde Liebesabenteuer. Wer es etwas härter und ausgefallener mag, kann außerdem mit Latexmasken und -knebeln die Grenzen seiner Lust erkunden, denn erlaubt ist, was Spaß macht.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>