Latex-Dessous sind sexy und eng wie eine zweite Haut

In Sachen Dessous erlaubt die angebotene Vielfalt grenzenlose Phantasie. Neben den Dessous-Klassikern aus Spitze, Seide und Lack und Leder stehen vor allem Latex-Dessous hoch im Kurs. Kein Wunder, bedenkt man, dass Dessous erotischer kaum sein könnten. Besonders sexy ist die glatte, glänzende Optik, aber auch der hautenge Schnitt wirkt verführerisch.

Häufig werden Latex-Dessous, allen voran der Latex-Catsuit und der Latexbody, in Fetisch-Kreisen, aber auch in der BDSM-Szene getragen. Das Latex-Catsuit ist dabei keine Unterwäsche im klassischen Sinne sondern ein hautenger Ganzkörperanzug, der den Po, die Hüften und den Busen besonders erotisch betont. Der Latex-Body und das Latexkorsett hingegen zaubern ein eindrucksvolles Dekolleté mit tiefen Einblicken. Ein Latex-Fetisch wird außerdem durch den einzigartigen Gummigeruch und das leicht quietschende Geräusch beim Tragen bedient.

Dessous aus Latex in großer Vielfalt

Latex-Dessous waren einst nichts anderes als knappe Röckchen, Bodies und Corsagen. Heute hingegen wurde der hohe Erotikfaktor des sexy Gummis längst erkannt und das Angebot entsprechend erweitert. Auch hinsichtlich der Form, des Schnitts und der Farbenvielfalt findet sich eine breitere Produktpalette.

Dessous aus Latex werden aus Naturgummi oder Kautschuk gefertigt. Schon während der Fertigung kann das flüssige Latex in verführerisches Rot, unschuldiges Weiß, klassisches Schwarz oder in jede andere Farbe getönt werden. Auch die Herstellungsverfahren wurden modernisiert. So wird das erotische Latexcatsuit zum Beispiel aus einer Form gegossen. Anschließend schmiegt es sich nahtfrei an den Körper an. Korsetts, Corsagen und Bodies aus Latex werden hingegen in Bahnen geklebt und der weiblichen Form durch eine Schnürung angepasst. Besondere Highlights sind hier Latexbodies mit offener Büste oder offenem Schritt – die idealen Verführer zu einem erotischen Abenteuer.

Latex in der Erotik und im Alltag

Im Gegensatz zu Leder-Dessous haben Latex-Dessous im Alltag noch keine große Bedeutung. Das ist auch gut so, denn auf diese Weise kann sich das erotische Material seinen exklusiven Status bewahren. Zwar werden weniger auffällige Einzelteile aus Latex schon mal auf Parties getragen, aber Latex-Dessous sind nach wie vor wirklich heißen Stunden zu zweit vorbehalten.

Dank der leicht verruchten und dominanten Ausstrahlung der lasziven Dessous aus Latex wird Frau zur Verführung auf zwei Beinen. Kaum ein Mann wird solch sexy verpackten Rundungen widerstehen können.

Dass Latex unbequem zu tragen wäre, ist im Übrigen ein Irrglaube. Vielmehr beschert das fließende, warme Material aufgrund seiner körperbetonten Form ein unvergleichliches Tragegefühl, es fühlt sich nahezu an wie nackt. Wer also das Liebesleben auf eine neue Ebene heben möchte, wird mit erotischen Latex-Dessous sicherlich einen Volltreffer landen.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>