Lackschuhe zwischen Mode und Erotik

Lackschuhe sind nicht nur fester Bestandteil prickelnder Lust sondern auch angesehener Teil der Modewelt. Obgleich sie sich also auch im Alltag gut präsentieren, gibt es bestimmte Modelle, die knisternden Stunden vorbehalten sind und auch bleiben sollten.

Alltäglich werden Schuhe aus Lack von Damen und Herren gern zu Anzug oder Kostüm getragen, im erotischen Bereich sind es meist die Damen, die ganz gekonnt in sexy Lackschuhen verführen. Speziell Lackstiefel gelten hier als kleines Erotikwunder, bestechen sie doch nicht nur durch ihre hochglänzende Oberfläche, die sexy hohen Absätze und die tiefen, kräftigen Farben, sondern vor allem dadurch, dass sie die Beine erotisch in Szene setzen und alle Vorzüge betonen, die dem Mann den Kopf verdrehen.

Doch nicht nur Lack-Stiefel stehen auf der Lustliste der Herren ganz weit oben, auch Lack-Pumps und Lack High Heels lassen es manch einem sehr heiß werden. Während Lackstiefel eher dominant und streng wirken, haben Lack-Pumps eine deutlich verspieltere Ausstrahlung.

Wie werden Lackstiefel und Lackschuhe hergestellt?

Wie man sich sicherlich denken kann, werden Schuhe und Stiefel nicht einfach aus Lack gegossen. Das gäbe ihnen keinesfalls die Festigkeit und Stabilität. die sie brauchen.

Lackstiefel werden daher vorwiegend aus feinen Lederarten gefertigt. Beliebt sind hierbei Rinds- und Kalbsleder, das erklärt auch den teils sehr hohen Preis von Lackschuhen. Für den kleineren Geldbeutel sind aber auch Kunstledervarianten erhältlich, die denen aus echtem Leder in der Optik in nichts mehr nachstehen.

Die glatt-glänzende Lackoptik entsteht im nächsten Schritt durch eine PU-Beschichtung. Das Kaltlackverfahren macht die Lackstiefel dann dehnbar und unempfindlich, auf diese Weise können zum Beispiel auch Stiefel mit hohem Stretchschaft hergestellt werden.

Wer das Besondere sucht, findet speziell für den erotischen Bereich auch ein Sortiment an Lackschuhen aus Knautschlack. Hier wird der Lack bei der Beschichtung gebrochen.

Für das gewisse Etwas bei Lackschuhen aller Art sorgt schlussendlich die individuelle Verzierung mit Ösen, Nieten, Ringen oder Reißverschlüssen. Gerade im erotischen Bereich heizen diese feinen Accessoires die Phantasie zusätzlich an.

Mit Lackölen und Lackgelees werden die Schuhe gepflegt, so behalten sie immer ihren erotischen Glanz, der im Übrigen auch viele Fetischisten anspricht.

Was Schuhe aus Lack so erotisch macht

Lackschuhe und Lackstiefel wirken vor allem aufgrund ihrer ausgestrahlten Dominanz erotisch. Außerdem sind Lackstiefel mittlerweile in derart vielen Farben erhältlich, dass sie ideal für Rollenspiele eingesetzt werden können. Gerade die Krankenschwester- und Dienstmädchenkostüme lassen sich mit ihnen perfekt abrunden.

Als ebenfalls erregend wird zudem der typische Lackgeruch beschrieben, außerdem die glatte, weiche Oberfläche. Lack ist also in all seinen Varianten eng mit der Erotik verknüpft und sorgt in zweisamen Stunden für prickelnde Lust und Abwechslung.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>