Die perfekte Figur mit dem Korselett formen

Das Korselett dient seit jeher Frauen, ihre Figur zu formen und entsprechend an unterschiedlichste Kleidungsstücke anzupassen. Es handelt es sich also um Unterwäsche mit figurformenden Effekten. Die sogenannten Miederhemden werden analog zu formenden Miederhosen getragen, allerdings sind auch spezielle Hosen-Korseletts erhältlich, die bereits ein Beinteil enthalten, mindesten aber wie ein Body geformt sind. Das garantiert festen und sicheren Halt und in jeder Situation und unter jeder Kleidung eine hervorragende, erotische Silhouette.

Das Hosen-Korselett mit integriertem BH-Teil weist einen erstaunlichen Bauch-weg-Effekt auf, hebt die Büste sexy an und formt einen festen, runden Po. Speziell im erotischen Bereich finden sich auch Hosen-Korseletts mit offenem Schritt – also Verführung pur!

Auch klassische Korseletts und das Mieder-Korselett, welches einer Corsage am ehesten ähnelt, zaubern eine sexy schlanke Linie und betonen die weiblichen Vorzüge hervorragend.

Schnitte und Materialien

Das Korselett wird in der Regel mehrschichtig hergestellt, nämlich aus Nylon und Lycra. Wer es etwas weicher mag, findet zudem Modelle mit Baumwolle und Lycra. Der hohe Elasthananteil sorgt dabei für eine genaue Passform und gleichzeitig für ein angenehmes Tragegefühl. Im Vergleich zu Corsagen, die hauptsächlich durch die Schnürung und die Versteifungsstäbchen stabilisieren, formen Korseletts allein durch den Materialmix eine erotische Figur.

Die Auswahl des passenden Korseletts erfolgt über die BH-Größe. Die eingearbeiteten Cups entsprechen denen klassischer Büstenheber. Auch Korseletts mit Push up-Effekt sind erhältlich, besonders erotisch wirken sie unter einer leicht geöffneten Bluse. Das berauschende Dekolleté dürfte durchaus beeindruckend sein.

Ein Korselett verfügt zumeist über eine doppelt bis dreifach unterlegte Bauchpartie, so dass auch Frauen mit Format ihrem Ziel, einem flacheren Bauch, erstaunlich nahe kommen. Wohlgeformte Rubensrundungen kommen bei Männern immer gut an, wirken sexy und verführerisch.

Geschlossen werden Korseletts meist vorder- oder rückseitig mittels BH-Häkchen und Reißverschluss, der nicht aufträgt. Sie eignen sich prima als Brautunterwäsche, zaubern die optimale Silhouette unters Brautkleid, heben die Brüste und verfeinern die Taille.

Korseletts in der Erotik

Mögen Korseletts auf den ersten Blick auch ein wenig bieder und langweilig wirken, so sind sie dies auf keinen Fall. Retro-Liebhaber und Burlesque-Kenner werden das Korselett als erotisches Kleidungsstück durchaus zu schätzen wissen. Es betont alle weiblichen Vorzüge und lässt eine Dame noch femininer und graziler wirken.

Ein knapp geschnittenes Korselett, welches seinen Namenursprung der Corsage und dem Torso, also dem Oberkörper, verdankt, sieht in Kombination mit Strapsstrümpfen und erotischen High Heels ganz besonders sexy aus.

Während Männer die formende, betonende und straffende Wirkung schätzen, erleben auch die Frauen ein unvergleichliches Tragegefühl und die Sicherheit, allzeit eine gute Figur zu machen. Das Korselett-Mieder ist also der ideale Begleiter im Alltag und gleichzeitig ein sexy Blickfang in erotischen Stunden.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>