Jeder kann Kamasutra lernen

Beim Stichwort „Kamasutra“ denken viele gleich an komplizierte und anstrengende Sexstellungen, die schnell den Spaß verderben, wenn man sie nicht beherrscht. Dass das aber nicht der Realität entspricht, zeigen zahlreiche Anleitungen für den ganz entspannten Sex, die zeigen: jeder kann Kamasutra lernen.

Kamasutra muss nicht anstrengend sein

Die jahrtausendealte Liebeskunst des Kamasutra verlangt Paaren eine Menge an Geschick und Sportlichkeit ab. Meint man! Dass es aber auch anders geht, zeigen die Top 10 der Kamasutra-Stellungen für Faule:

Hier kommen auch Paare auf Ihre Kosten, die weniger sportlich zur Sache gehen. Wer weitere interessante Stellungen sucht, kann sich auch hier über die indische Liebeskunst des Kamasutras informieren.

Und wer das Vorspiel noch ein wenig anheizen möchte, findet hier einige Tipps für prickelnde Erotik in der Beziehung.

Probieren geht über studieren

Und wenn Sie jetzt richtig auf den Geschmack gekommen sind: probieren Sie es aus! Kamasutra zu lernen braucht Zeit, Ruhe und Leidenschaft. Wenn Sie dann erst einmal in Übung sind, können Sie sich auch an die gewagteren Kamasutra-Stellungen wagen. Übrigens: das Kamasutra geht davon aus, dass Sex im Leben genauso wichtig ist, wie Essen und Trinken. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Vergnügen!

Weitere Infos:

So liebt man in der Welt: Alles über Tantra, Tao und Co.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>